Home » Psychisch kranke Menschen » Stationäre Versorgung - Wohnheime » Barmherzige Brüder Saffig
 

Barmherzige Brüder Saffig

 

Soziales Zentrum für Menschen mit Behinderung


Strasse / Hausnummer:
 
 Pöschstraße 18
PLZ / Ort:
 
 56648 Saffig
Telefon:
 
 02625 / 31 - 0
Fax:
 
 02625 / 31 - 265
E-Mail:
 
 info@bb-saffig.de
Homepage:
 
 www.bb-saffig.de

Was sind die Ziele unserer Arbeit? Wer kann zu uns kommen ?

Das Soziale Zentrum Saffig bietet eine Vielzahl individueller Wohn- und Betreuungsformen: von der Wohngruppe über Wohngemeinschaften bis hin zum betreuten Einzelwohnen – konzentriert in unserer Kerneinrichtung in Saffig und verteilt im gesamten Kreisgebiet.

 

Unsere Angebote richten sich an psychisch beeinträchtigte Menschen ab dem 18. Lebensjahr. Die Aufnahme in eine der angebotenen Wohnformen erfolgt generell auf freiwilliger Basis.

 

Daneben hat sich das Soziale Zentrum in den letzten Jahren auf die Betreuung von zwei Personengruppen spezialisiert:

- 18- bis 25- jährige Klienten mit einer Persönlichkeitsstörung sowie einem schulischen oder beruflichen Ausbildungswunsch,

-  junge Menschen mit der Doppeldiagnose Psychose und Sucht, die dauerhaft abstinent leben und sich privat und beruflich neu orientieren möchten.

 

Als Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Versorgungsverbund (GPV) des Kreises Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz, übernehmen wir eine Versorgungsverpflichtung für Klienten aus dieser Region, können jedoch ebenfalls Personen in überregionaler Kostenträgerschaft betreuen. Gemeinsam mit unseren Klienten analysieren wir ihren persönlichen Unterstützungsbedarf und bieten ihnen individuelle, bedarfsgerechte und flexible Lösungen an. Hierzu stellen wir Wahlmöglichkeiten aus einem breiten und differenzierten Angebot zum Wohnen und zur Lebensgestaltung bereit. Dabei erfährt jeder Einzelne ein Höchstmaß an Eigenständigkeit, aber auch Sicherheit und Verlässlichkeit, unabhängig davon, in welchem Lebensabschnitt und in welcher Situation er sich aktuell befindet.

 

Neben den Angeboten der Gemeindepsychiatrie existieren stationäre Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für psychisch kranke Frauen und Männer mittleren und hohen Alters mit Pflegebedarf innerhalb der Kerneinrichtung der Barmherzigen Brüder in Saffig. Multiprofessionelle Teams stellen je nach Art, Umfang und Intensität der benötigten Hilfen individuelle, eng am Bedarf orientierte Leistungen zur Verfügung. Für Menschen mittleren oder höheren Alters mit Orientierungsstörungen steht ein beschützter Wohnbereich mit rund 2700 m² Garten- und Wohnfläche zur Verfügung, wobei für orientierte Menschen das selbständige Verlassen des Gebäudes jederzeit möglich ist.

 

Internes Wohnkonzept:

- Wohngruppen

- Einzelhäuser

- Apartmenthäuser

- Apartmentwohnungen

- Außenwohngruppen

- Betreutes Wohnen

- Einzel- und Paarwohnen

- Beschützende Wohngruppen innerhalb der Gerontopsychiatrie

 

 



Wie arbeiten wir? Welche Dienstleistungen bieten wir an?

Angebote:

- Einzel- und Gruppentherapie

- Integriertes Psychologisches Therapieprogramm (IPT)

- Seelsorgerische Begleitung

- Psychologische Beratung

- Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK)

- Entspannungsverfahren

- Trainingsgruppe Streßbewältigung

- Suchttherapeutische Gruppe

- Ergotherapie

- Arbeitstherapie (AT)

- Hippotherapie

- Hinführung von Klienten an das Arbeitsprofil einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) 

 

Arbeitsangebote:

- Werkstatt für psychisch beeinträchtigte Menschen (WfbM) mit der Möglichkeit derQualifizierung zur Servicekraft in der Altenhilfe

- Kooperation mit Berufsbildungswerk (BBW)

- Integrationsfachdienst (IfD)

- Beruflicher Integrationsdienst (BID)

 

Freizeit:

- Offene und strukturierte Freizeitangebote

- Ferienmaßnahmen im In- und Ausland

- Regelmäßige Angebote des Behindertensportvereins Saffig

- Div. Sportangebote, wie z.B. Schwimmen, Badminton, Tischtennis, Fußball, Basketball, Krafttraining, Kegeln

- Freizeitaktivitäten durch Ehrenamtliche und Laienhelfer

 



Welche Kosten entstehen?

Kosten zur Wohnheimunterbringung:

- Kostenübernahme durch den örtlichen Sozialhilfeträger

- Leistungen  der Pflegeversicherung (im Einzelfall)

- Selbstzahler

 



Letzte Aktualisierung dieser Angaben: 03.01.2012

Autoren: Dr. Ulrich Kettler, Doris Eyl-Müller, Uwe Kukla oder Anja Piquardt

© 2017 Kreisverwaltung Neuwied


http://www.beratung-neuwied.de